Kinder- und Jugendgruppe

Schon in den Dreißiger Jahren haben Schulbuben das Platteln gelernt. Nach dem Trachtenfest 1961, kam es durch Toni Fleindl, zur Aufnahme einer geregelten Jugendarbeit. Platteln und Drahn wurden intensiv geprobt und als erster Tanz das Mühlradl einstudiert. Gemeinsam mit den Vereinen Oberwössen, Unterwössen, Schleching, Piesenhausen und Marquartstein wurde das Achental-Jugendpreisplatteln ins Leben gerufen, dem dann später auch ein Dirndldrahn angeschlossen wurde. 1975 führte Toni Fleindl als Gaujugendvertreter einen Gaujugendtag ein, der erstmals in Reit im Winkl abgehalten wurde und seither alle zwei Jahre bei einem anderen Verein des Chiemgau Alpenverbandes stattfindet.

Im Jahr 2010 wurde der Gaujugendtag nach 30 Jahren wieder von den Reit im Winkler Trachtlern organisiert. Der Tag wurde mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche begonnen, die einzelnen Auftritte der Vereine fanden im Festsaal statt. Die Kinder- und Jugendgruppe ist sowohl bei kirchlichen Festtagen wie Fronleichnam und Erntedank als auch beim Gautrachtenfest und den Heimatabenden vertreten. Die Gruppe wird momentan von Graz Wimmer, Andreas Strohmayer, Micha Nayder, Franziska Hauser und Annabell Speicher geleitet.