Musikantenhoagart

Bayerisch-Salzburgerisch ging es zu beim 16. Nachtrodeln auf der Hindenburghütte. Das Reitertal Quintett und die Hallgrafen Musikanten diesseits sowie die Unkna Tanzlmusi und die Unkener Klarinettenmusi jenseits der Landesgrenze spielten zünftig auf und sorgten für eine heitere Stimmung in der gemütlichen Gaststube. Schnell formierten sich weitere Gruppen, und in wohlklingendem Zusammenspiel und munterem Gesang ging es noch lange beschwingt weiter. Und auch wenn das planmäßige anschließende Rodeln ins Tal wegen der herrschenden Föhnlage entfallen musste, war es doch wieder ein rundum gelungenes „Nachtrodeln“.
sh